• • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • •

Wolfgang Schiffer Dass die Erde einen Buckel werfe

Dienstag, den 10. Mai 2022 20:00 Uhr

Nach Jahren des literarischen Schweigens hat der
Autor, Herausgeber und Übersetzer Wolfgang Schiffer
ein kleines, neues lyrisches Werk veröffentlicht: eine
Erinnerung an Kindheit, Eltern und die Landschaft, die
ihn prägte. Eine Erinnerung, aus der zugleich eine Klage
erwächst über den Zustand der Welt.
Die Lesung aus seinem Buch ergänzt der Autor mit der
Präsentation isländischer Poesie, die in der Übertragung
des Übersetzer-Duos Gíslason Schiffer im letzten und
aktuell in diesem Jahr erschienen ist.
Wir laden herzlich ein.
Eintritt 10 €

Bitte beachten Sie die aktuellen Coronaregeln.
Anmeldung per mail über: freiraum@protect-data.de

Peter Protschka „Kindred Spirits“

Freitag, den 6. Mai 2022 19:30 Uhr
Spielort: Halle Martin Heidelbach Einlass 19.00 Uhr

Diese Besetzung, die drei Generationen des deutschen
Jazz vereint, zelebriert die Lust an der Kommunikation
und hat den Mut, gemeinsam ein Terrain abzustecken, auf
dem sie vorher noch nicht gemeinsam war. Zeitgenössischer
Jazz ist hier zu hören, bei dem sich vier Freunde
auf Augenhöhe begegnen und einfach Freude am Spiel
haben. Poesie, Groove, Swing, Energie und Seele – all das
erwartet die Zuhörer an diesem Abend und jede Menge
eigene Musik. Enjoy!
Peter Protschka | Trumpet, Composition
Jerry Lu | Piano
Volker Heinze | Bass
Roland Höppner | Drums

Eintritt 20|10 €
Bitte beachten Sie die aktuellen Coroanregeln
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Jazz im Salon Bauer & Heupel Duo

Freitag, den 29. April 2020 Beginn 19:30 Uhr Einlass 18.45 Uhr

Veranstaltungsort:
Martin Heidelbach Oberer Komarweg 2 50969 Köln
Einlass nach aktuellen Coronaregeln

Das Duo als kleinste kommunikative und intime Besetzung stellt für Stefan Bauer und Michael Heupel eine besondere Herausforderung dar.
Beide Musiker haben die Welt bereist und Eindrücke verschiedener Kulturen in ihre Spielweise und ihr „musikalisches Denken“ einfliessen lassen. Ihnen ist eine unstillbare Neugier sowie Offenheit für Unvorhergesehenes (eigentlich Unerhörtes oder Unvorhergehörtes) zu eigen.
Improvisation steht für beide im Vordergrund: als Basis dienen Bauers Kompositionen und Heupels Improvisationsvorlagen. Obwohl die beiden schon über einen langen Zeitraum miteinander musizieren, haben sie sich die Frische der Erstbegegnung bewahrt.

Stefan Bauer V I B E S/MARIMBA
Michael Heupel F L U T E S

Eintritt 20|10€

Wir laden herzlich ein

Zu reservieren unter:
per mail über: freiraum@protect-data.de

Ort: https://goo.gl/maps/vkbz7s7Cqrv6eDqq8

Schellack Der Stift hungert nach Formen

Samstag, den 23. April 2022 20:00 Uhr

Karin Posth, Dorothee Hövel-Kleibrink und Adrienne Brehmer bringen eine Auswahl ihrer Wort Malereien zu Gehör und freuen sich auf einen regen Gedankenaustausch.

Wir laden herzlich ein.
Eintritt 10 €
gefördert von

Bitte beachten Sie die aktuellen Coronaregeln.
Anmeldung per mail über: freiraum@protect-data.de

Jazz im Salon GAPP – HELM – ARENDS

Mittwoch, den 6. April 2022 19.30 Uhr


(Foto von Vera Marmelo)

Samuel Gapp studierte Jazz-Klavier in Köln und Lissabon, wo er inzwischen wohnhaft ist. Bei diesem Besuch in Köln trifft er auf David Helm und Fabian Arends – ein spontanes Treffen, bei dem die Freude an freier Improvisation und musikalischem Austausch im Mittelpunkt steht.

Samuel Gapp – Klavier
David Helm – Bass
Fabian Arends – Schlagzeug

Eintritt 16|10 €
Spielort Freiraum
Bitte beachten Sie die aktuellen Coroanregeln
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Lieder von Gerhard Gundermann

Samstag, den 26. März 2022 20.00 Uhr

„ … wenn wir nicht wie tote Fliegen kleben
an dem süßen Leim, zu dem man Schicksal sagt …“

Lieder von Gerhard Gundermann
interpretiert von Heike Leitschuh (Gesang), begleitet von Dieter Ewig (Klavier, Saxophon), Christoph von Gliszczynski (Bass), Paul Schäfer (Gitarre)
„Gundi“ Gundermann, 1955 geboren, bereits 1997 gestorben, ist im Westen Deutschlands erst durch den mehrfach ausgezeichneten Film Andreas Dresens „Gundermann“ bekannt geworden. Der „singende Baggerfahrer“ aus der Lausitz war ein DDR-Liedermacher, der noch nach 1990 mit seiner Band „Seilschaft“ den Osten rockte. Ein Musiker und Freigeist, zeitweilig Informant der Stasi, dann selber observiert, Mitglied der SED, als rebellischer Kopf rausgeworfen – ein bewegtes, zu kurzes Leben. Überlassen hat er uns einen Stapel bemerkenswerter Lieder – sehr poetisch, manchmal melancholisch, oft frech und zeitkritisch.

Eintritt 10 €
Einlass nach aktuellen Coronregeln
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Jazz im Salon By The Way

Freitag, den 25. März 2022 20.00 Uhr

Der Pianist Frank Wunsch sieht sich als begeisterter Lehrer.
So auch am heutigen Abend im Trio mit ehemaligen Studierenden aus seiner Zeit als Professor an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Mit den beiden
Musikerinnen Emese Muehl und Christina Zurhausen gründete Frank Wunsch 2019 ein Trio. Gespielt werden eigene Kompositionen von Zurhausen und Wunsch, sowie ausgewählte Jazz Standards. Im Februar 2021 haben sie ihr Debütalbum im Kölner Loft Studio aufgenommen. Dieses wird voraussichtlich im November 2021 veröffentlicht.
Text: Patrik Becker

Frank Wunsch- Piano/Komposition
Emese Mühl- Gesang
Christina Zurhausen- Gitarre/Komposition

Eintritt 16|10 €
Bitte beachten Sie die aktuellen Coroanregeln
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Traudel Lindauer zerbrechlicher Halt

Sonntag, den 13.März 2022 11:00 Uhr

Ausstellungseröffnung
Traudel Lindauer
zerbrechlicher Halt

Wir laden herzlich ein.

Bitte beachten Sie die aktuellen Coroanregeln
Anmeldung per mail über: freiraum@protect-data.de